JüL d

Das haben wir im Schuljahr 2018/2019 erlebt

Passend zu Unserem Projektthema „Müll“ basteln wir unsere Laternen aus alten Flaschen und Tetrapacks.

 

 

Wir haben einen Schulmorgen Sport auf der Eisbahn gemacht und durften Schlittschuhlaufen. Das war super und hat richtig Spaß gemacht.

   

 

 

Besuch von einem Doktor der Chemie. Er erklärte uns wo das Öl herkommt und wie man daraus Seife macht. Auch konnten wir zusammen einen „chemischen Garten“ machen, das war toll.

 

 

 

Das haben wir im Schuljahr 2017/2018 erlebt

Besuch im Flachsmuseum

Wir waren im Flachsmuseum. Dort haben wir eine Geschichte über die Verarbeitung von Flachs vor über hundert Jahren gehört. Danach haben wir selber Flachs bearbeitet: die Kapseln mit den Leinsamenkörner abgemacht und anschließend den Flachs gebrochen, geschwungen und gehechelt bis die Fasern ganz weich wurden.

 

Außerdem haben wir gewebt

und gesehen was man aus Leinen alles machen kann, z. B. einen alten Eimer für die Feuerwehr oder einen Feuerwehrschlauch.

Eislaufen in der winterlichen Adventszeit

Am Montag, 11.12.2017 fuhren wir, die Hunde- und die Rabenklasse mit dem Linienbus nach Wegberg zur Eisbahn vor dem Rathaus. Nachdem endlich alle Kinder Schlittschuhe und dicke Handschuhe angezogen hatten, konnte es losgehen. In dichtem Schneetreiben drehten wir zunächst vorsichtig, später immer mutiger unsere Runden.

Während einer Pause wurde die Eisbahn vom frisch gefallenen Schnee befreit und unsere Viertklässler kamen nach dem Hauptschul-Schnuppertag auch noch mit aufs Eis. Nass aber stolz machten wir uns auf den Rückweg zur Schule, der abenteuerlicher verlief als gedacht: Der Linienbus blieb im Schneetreiben stecken.

Laternenbasteltag in der Hundeklasse

 

Wir werden Brückenbauer

Das neueste Thema im TU (themenorientierten Unterricht) war Brücken. Zunächst schauten wir uns verschiedene Bauweisen verschiedener Brücken an und probierten diese mit Bauklötzen nachzubauen. Dabei erwiesen sich die Keilsteinbrücke und die Brücke von Leonardo da Vinci als besonders herausfordernd.

     

     

Zum Abschluss haben wir mit Hilfe aller gewonnenen Erkenntnisse jeder selber eine Brücke konstruiert und diese auf ihre Stabilität hin überprüft.

                    

 

Das haben wir im Schuljahr 2016/2017 erlebt

Die JüL d baut Autos

Unsere Klasse JüL d hat das Projekt Autos aus Materialien zu bauen, die  man eigentlich wegwirft. Unsere Klassenlehrerin Frau Pinter kam auf die Idee.

IMG_3344-002IMG_3341-002IMG_3339-002IMG_3337-004

Mittlerweile haben wir schöne Autos.

IMG_3371-002IMG_3370-002

Hier veranstalten wir ein Wettrennen mit den Autos auf dem Schulhof.

IMG_3364-003

IMG_3366-002IMG_3365-002

Wie man ein Auto baut
  1. Man muss alle Bauteile vorhanden haben.
  2. Man braucht: Deckel für die Reifen, eine Verpackung für den Aufbau, und Schaschlikspieße als Achsen um alles festzuhalten.

IMG_3343-002IMG_3340-002

3. Man muss noch alles zusammenbauen.

IMG_3336-002

4. Zum Schluss alles anmalen.

 

Lesenacht in der Hundeklasse

Am Dienstag den 23.5.’17 trafen wir uns abendszur Lesenacht in der Schule wieder.

IMG_3350-002 IMG_3356-003IMG_3355-003IMG_3349-002IMG_3355-003IMG_3357-002

Nachdem wir unser Nachtlager aufgebaut hatten machten wir ein leckeres und vielfältiges Buffet bei Sonnenschein auf dem Schulhof. Dazu brachte jeder eine Kleinigkeit mit. Später wurde gelesen und vorgelesen.

IMG_3353-002IMG_3352-002IMG_3351-002 Und natürlich geschlafen…

Bei Einbruch der Dunkelheit erfolgte unser Höhepunkt. Eine  geführte Nachtwanderung durch den nahe gelegenen Wald. Am nächsten Morgen beendeten wir die Lesenacht mit einem gemeinsamen Frühstück und einer Bastelarbeit zum anstehenden Vatertag.

IMG_3361-004IMG_3360-002

 

Wir sind die Akrobaten aus der Hundeklasse

Schon Tage zuvor waren wir alle total aufgeregt und voller Vorfreude auf die kommende Zirkusprojektwoche.

Daher haben wir uns auch schon vorab im Unterricht mit dem Thema Zirkus beschäftigt.

Wir haben den Zirkus gemalt, einen Trapezkünstler gebastelt, Zirkusmusik gehört, verglichen, beschrieben und überlegt zu welchem Artisten und welchem Kunststück die Musik wohl passen könnte.

Uns über den Zirkus rundum informiert, …

Aber das Beste war, dass wir Artistentricks nachgestellt und fotografiert haben. Mit ein bisschen Hilfe sieht es fast echt aus :-).

Hier ein paar Beispiele:

3-0013a-001

2-0012a(1)-002

1-0021a(1)-001

 

Wir sind die Klasse JÜL d – die Hundeklasse

Foto-Klasse-Jül-D

In die Hundeklasse gehen derzeit 24 Kinder (9 Mädchen und 15 Jungen). Davon besuchen 5 die Klasse im ersten Schulbesuchsjahr, 11 im zweiten Schulbesuchsjahr, 5 im dritten Schulbesuchsjahr und 3 im vierten Schulbesuchsjahr. An vielen Projekten arbeiten wir gemeinsam, aber es gibt auch Zeiten an denen jeder für sich oder in kleineren Gruppen arbeitet.

Wir mögen Hunde sehr. Daher ist in unserer Klasse vieles mit Bildern von Hunden gestaltet. Auch unser Klassentier ist ein Hund. Er heißt Karl. Hier siehst du ein Bild von ihm. Am Wochenende dürfen wir ihn abwechselnd mit nach Hause nehmen. Dann schreiben wir für Karl in sein Tagebuch, was wir gemeinsam erlebt haben und stellen dies montags in der Klasse vor. Das bereitet uns viel Freude.

 

To Top