Klasse 4a (Schuljahr 2017/18)

Forschertage

Die Katholische Grundschule Arsbeck hatte vom 28.05. – 01.06.2018 Projektwoche. Die Klassen 1 bis 4 setzten sich mit den Themen „Papier“, „Wasser“ oder „Magnete“ auseinander. Drei Tage konnten wir ausprobieren und experimentieren.

Wir, die  Klasse 4a, haben uns  mit dem Thema „Papier“ beschäftigt. Wir haben gelernt, dass Papier schwimmt, einen Ton macht und Gewichte tragen kann. Zum Abschluss haben wir selber Papier hergestellt.

Wenn wir das nächste Mal eine Zeitung in der Hand halten, wissen wir nun, wie das Papier für die Zeitung entstanden ist.

Béla und Constantin

 

Die Klassenfahrt der Klassen 4a und 4b vom 7.11.2017 bis 10.11.2017

Alle kamen am Dienstag mit Koffer und Taschen zur Schule. Im ganzen Flur standen Koffer und Taschen. Jeder redete mit jedem darüber, wie die Klassenfahrt sein könnte. Dann stiegen wir in den Bus. Ich glaube, jeder war total aufgeregt. Als wir in Brüggen an der Jugendherberge ankamen, nahm jeder seinen Koffer und ging in unseren Gruppenraum. Der Gruppenraum heiß „Hariksee“. Wir trafen uns dort immer, wenn wir etwas gegessen haben, wenn wir etwas planen wollten und wenn wir etwas machen wollten. Die Lehrerinnen der Klassen 4a und 4b gingen die Zimmer erkunden. Danach durften wir in unsere Zimmer. Alle packten aus, machten die Betten und dekorierten die Zimmer. Dann war das Mittagessen fertig und wir mussten in unseren Gruppenraum. Es gab Spaghetti Bolognese. Es schmeckte total lecker. Nach dem Essen haben wir mit Lea (eine Betreuerin) Spiele gespielt. Einmal  „Das Huhn muss wieder fliegen“. Da muss man sich in einem Kreis aufstellen und wenn man das Huhn bekommt, muss man so schnell wie möglich seinen Namen sagen und das Huhn weitergeben. Das zweite Spiel ging so: Man bekommt eine Klammer, die muss man an seine Jacke machen. Dann laufen alle herum und versuchen die Klammern zu klauen. Wer am Ende am meisten Klammern hat, hat gewonnen. Die Spiele haben Spaß gemacht. Danach sind wir wieder zur Jugendherberge gegangen und haben Abendbrot gegessen. Dann war Bettzeit.

Am nächsten Tag hat Frau Ströbel uns alle um 7 Uhr geweckt. Nach dem Frühstück haben die Lehrerinnen Aufgaben für die Zimmer macht. Beim Regenrinnen Parcours sollten wir einen Ball vom Anfang bis zum Ende rollen lassen. Das war sehr schwer. Beim Spinnennetz mussten wir durch das Netz, ohne es zu berühren. Außerdem haben wir versucht, Feuer ohne Feuerzeug zu machen. Beim Klangsee mussten wir uns in 2erGruppen aufteilen und dem Klang von Instrumenten nachgehen. Dann gab es noch ein Seillabyrinth. Da war das Seil um Bäume gewickelt. Wir mussten mit verbundenen Augen am Seil entlang gehen. Als letztes ging es zum Armbrust schießen. Wir wurden in 2 Gruppen aufgeteilt. Wir haben auf eine Dartscheibe geschossen. Die Gruppe, die zuerst 60 Punkte hatte, hatte gewonnen. Zur Belohnung haben wir ein Lagerfeuer mit Röstäpfeln gemacht. Danach gingen wir ins Bett.

Morgens wurden wir wieder um 7 Uhr geweckt. Zum Frühstück gab es immer leckeren Saft. Als wir in der Stadt waren, durften wir Zimmer für Zimmer in einen Spielzeugladen gehen.  Als wir wieder in der Jugendherberge waren, haben wir uns für die Disko fertig gemacht. Dann ging es endlich los und wir gingen mit einer Polonäse rein. Die Lehrerinnen hatten echt toll dekoriert. Die Disko war der Hammer. Am Ende gingen wir ins Bett und jeder konnte gut einschlafen.

Am nächsten Morgen standen wir wieder um 7 Uhr auf und mussten leider unsere Sachen packen. Ich dachte nur, wieso die Klassenfahrt nicht noch eine Woche sein könnte.

Olivia, Klasse 4a

Das haben wir in Klasse 3 erlebt

Vorträge zur Ritterzeit

In den letzten Wochen haben sich die Kinder der Klasse 3a intensiv mit dem Leben der Ritter beschäftigt. Nach einem gemeinsamen Einstieg in das Thema, wurden die Schülerinnen und Schüler zu Experten für selbst gewählte Unterthemen. Sie entschieden sich in ihren Gruppen zunächst für einen Schwerpunkt, um dann ein passendes Plakat zu gestalten. Dieses stellten sie ihrer Klasse in einem Vortrag vor.  Ritter1     Ritter 3

Mit viel Fleiß und Spaß am Thema, haben die Kinder verschiedene informative Plakate erstellt. Sie nutzten dazu eine große Auswahl an Büchern und das Internet.

Das haben wir in Klasse 2 erlebt

Fahrzeuge / mechanische Erfindungen bauen mit strukturiertem (Lego- Bauskasten) oder unstrukturiertem Material (Alltagsgegenstände)

Das Bauen von eigenen Fahrzeugen hat uns sehr viel Freude bereitet. Wir durften kreativ sein und unsere eigenen Alltagsgegenstände (z.B. Pappkartons, Plastikflaschendeckeln, Schaschlikspieße) von zuhause mitbringen. Auch den richtigen Umgang mit Werkzeugen (z.B. Handbohrer, Zange) haben wir in diesem Unterrichtsprojekt gelernt.

Das Bauen nach Anleitung mit den schuleigenen Legokästen hat uns ebenfalls sehr viel Freude bereitet. Es hat uns gezeigt, dass es viele nützliche Erfindungen mit Hebelfunktionen gibt.

Klassenfoto-2a

___________________________________________________________________________

Klasse 4b (Schuljahr 2017/18)

Das haben wir in Klasse 3 erlebt

Das blaue Wunder

„Het is suwiet, mer stonn parat, nach hungert Daach is Flachsaussaat“ ….. Zurzeit beschäftigen wir uns im Sachunterricht mit dem Thema Flachs früher und heute. Am Donnerstag, den 04.05.2017 waren Herr Wimmers und Frau Jansen vom Flachsmuseum Beeck zu Besuch. Sie sangen mit uns das Flachslied auf Wegberger Platt und brachten uns Leinsamen mit, den wir auf einem Beet hinter der Gymnastikhalle aussäten.

IMG-20170508-WA0002-001  IMG-20170508-WA0001-001  IMG-20170508-WA0000-001

Jetzt beobachten wir gespannt, wie sich unsere Pflanzen entwickeln.

Wir freuen uns schon auf unseren Besuch im Flachsmuseum Beeck. Dort werden wir geernteten Flachs selbst weiterverarbeiten und erfahren, wie der Bauer früher aus Flachsfasern Kleidung herstellte.

___________________________________________________________________________

Das haben wir in Klasse 2 erlebt

Aus dem Sachunterricht: Technik

Wir erlernen den fachgerechten Umgang mit Werkzeugen und bauen Fahrzeuge aus unstrukturiertem Material.

Klassenfoto-2b

Der Kreativität war beim Fahrzeugbau freien Lauf gelassen:

Klassenfoto-2b_2

Das ist ein Teil unserer Ergebnisse:

Klassenfoto-2b_3

To Top