Für Interessenten an einem Praktikum an der der KGS Arsbeck (mit den Standorten Arsbeck und Wildenrath).

Wer kann ein Praktikum an der KGS Arsbeck machen?

  • Schülerinnen und Schüler ab Klassenstufe 10
  • Bewerberinnen und Bewerber, die sich in einem Ausbildungsverhältnis/ Studium im pädagogischen Bereich befinden
  • Alle, die vor einer Ausbildung/ einem Studium in diesem Bereich das Berufsfeld näher kennenlernen möchten

Wo und wann werden Praktikantinnen und Praktikanten eingesetzt?

  • Vormittags im unterrichtlichen Bereich und nachmittags im Aufgabenfeld der OGS
  • Beginn: 7.50 Uhr
  • Ende: 16 Uhr
  • Pause wird individuell vereinbart

Voraussetzungen:

  • Bewerbungsunterlagen (auch digital per E-Mail möglich): Aussagekräftiges Anschreiben und Lebenslauf
  • Gültiger Masernschutz (wird am ersten Tag kontrolliert)
  • mindestens Klasse 10 an der Gesamtschule oder Klasse 11 am Gymnasium
  • mehrtägige Praktika (kein Ein-Tages-Praktikum)

A-Z für Praktikanten

 

Verschwiegenheit:                       

Die Erklärung, die hierzu unterzeichnet werden muss, erhalten die Praktikant/ innen nach der Belehrung durch die Schulleitung.

 

Erkrankung:                                     

Die Krankmeldung erfolgt am ersten Tag vor Unterrichtsbeginn durch die Praktikantin/ den Praktikanten selber auf den AB der Schule.

Wenn nichts anderes verabredet ist, muss er/ sie die  betreuende Lehrkraft der Fachschule informieren und es muss

spätestens am 3. Tag der Erkrankung eine AU oder schriftl. Entschuldigung bei der Schule vorliegen.

 

Handynutzung:                                              

Die Nutzung von Handys ist nur in der Pause gestattet.

 

Erster Tag:                                        

Praktikantinnen/ Praktikanten melden sich an ihrem ersten Tag pünktlich bei der zugeteilten Lehrerin. An ihrem ersten Tag stellen sie sich zusätzlich bei der Schulleitung vor, werden über die Pflicht zur Verschwiegenheit belehrt und weisen ihren Masernschutz nach.   

To Top